Steigende Umsätze in Sachsen

In Sachsen gibt es seit drei Jahren erstmals wieder steigende Unternehmenszahlen und Umsätze.

Darüber informierte am Montag das Statistische Landesamt. Mehr als 135 000 steuerpflichtige Unternehmen erwirtschafteten im Jahr 2003 einen Umsatz von 87,6 Milliarden €. Seit 2000 ist damit erstmals wieder ein Anstieg sowohl bei der Anzahl der Steuerpflichtigen um 0,8 %, als auch beim steuerbaren Umsatz um 5,3 Milliarden festzustellen. Mit knapp einem Viertel der sächsischen Unternehmen war wie in den Vorjahren der Handel weiterhin bedeutendster Wirtschaftsbereich in Sachsen.