Steine auf die Straße geworfen

Chemnitz – Im Ortsteil Schönau wurden Polizeibeamte am Freitagnachmittag auf die Neefestraße nahe dem „Überflieger“ gerufen.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Gegen 16 Uhr hatte ein 27-Jähriger größere Steine auf die Fahrbahn geworfen.

Ein 39-jähriger Opelfahrer musste stark abbremsen, um die Steine nicht zu überfahren. Ein weiterer Pkw, Marke VW, konnte nicht mehr ausweichen und fuhr über einen der Steine. Der Pkw wurde dabei am Unterfahrschutz des Fahrzeugs beschädigt. Es entstand ein geringer Sachschaden, Personen wurden dabei nicht verletzt.

Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.