Steiner überrascht bei EM

Der Chemnitzer Gewichtheber Matthias Steiner hat bei den Europameisterschaften in der Türkei eine starke Vorstellung gezeigt.

Nach fast einjähriger Verletzungspausse holte Steiner im Zweikampf die Silbermedaille.
 
Im türkischen Antalya überraschte der für Chemnitzer Athletenclub startende Steiner in der Klasse über 105 kg im Zweikampf mit 424 kg (190 im Reißen/234 im Stoßen).

Der 29-Jährige überbot damit auch die Olympianorm von 399 kg und sicherte sich damit sein Ticket für die Spiele in London.

Dabei war für Steiner sogar noch mehr drin. Doch sowohl seinen dritten Versuch im Reißen (196kg) und im Stoßen (239 kg) konnte der gebürtige Österreicher jedoch nicht stemmen .

Europameister wurde der Russe Ruslan Albegow mit einem Gesamtgewicht von 429 kg (191 kg/238 kg).