Steinewerfer beschädigen S-Bahnen – Zugverkehr kommt zum Erliegen

In den Samstag Morgenstunden warfen Unbekannte Täter Steine auf die S-Bahn der Linie 1, die zwischen dem Leipziger Hauptbahnhof und dem Bahnhof Miltizer Allee verkehrt. 

Darüber hinaus beschmierten die Unbekannten laut Medienberichten während der Haltephasen die Wagen mit Graffiti. Etwa ein halbes Dutzend Fensterscheiben wurden in jedem der Wagen zerstört. Insgesamt sind vier Bahnen davon betroffen. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. 
Zwischen halb neun und zwölf Uhr kam der S-Bahn-Verkehr auf dieser Strecke vollständig zum Erliegen. Neue Züge konnten am Nachmittag wieder eingesetzt werden. Die beschädigten müssen nun erst einmal in die Werkstatt zur Reparatur.