Steinewerfer unterwegs

Chemnitz – Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei auf die Stollberger Straße gerufen.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Zeugen riefen gegen 16 Uhr die Beamten, nachdem ein Mann sie mit Steinen beworfen hatte. Der Täter hatte es dabei auf an der Straßenbahnhaltestelle wartende Fahrgäste abgesehen. Glücklicherweise traf er diese nicht, sondern lediglich die Verglasung der Haltestelle. Das Glas wurde dabei beschädigt. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann bislang jedoch nicht beziffert werden.

Der Täter wurde von den Zeugen wie folgt beschrieben:

Er war etwa 1,75 Meter groß, hat einen leichten Bart und ist dunkelhäutig. Bekleidet war er mit einer roten Jacke, einer hellgrauen Hose und einem gelb-schwarzen Tuch auf dem Kopf.

Wer den Mann gesehen hat oder Angaben zu seiner Identität machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.