Stellen-Abbau bei Starrag-Heckert

Der Werkzeugmaschinen-Spezialist Starrag-Heckert will im kommenden Jahr in Chemnitz rund 40 Stellen abbauen.

Nach Angaben von Starrag-Heckert, sind die Entlassungen im Zuge einer umfangreichen Umstrukturierungs-Maßnahme notwendig. Die Erträge seien rückläufig. Nur unter anderem durch einen Stellen-Abbau könnten in den kommenden Jahren wieder Gewinne erzielt werden. Im Starrag-Heckert-Unternehmenssitz in Ror-Schacher-Berg sollen sogar 80 Mitarbeiter gekündigt werden.