Stelzendorf: Kettenreaktion

Verkehrsunfall mit 8 Verletzten, davon 2 Schwerverletzte

In Höhe der Autobahnabfahrt Süd (A 72) beachtete der Ford-Fahrer (22J) den vor ihm verkehrsbedingt abbremsenden LKW Daimler Chrysler (besetzt mit Fahrer / Beifahrer 50/58J – leicht verletzt) nicht undfuhr infolge zu geringem Sicherheitsabstand auf. Durch die Wucht des Aufpralls kam es zur Kettenreaktion und der Daimler Chrysler wurde auf einen PKW Renault (Fahrerin 50J, Beifahrer 58 – beide leicht verletzt) geschoben. Der Renault wiederum wurde gegen einen VW-Golf gedrückt. Die Golf-Fahrerin (39J) wurde ebenfalls leicht verletzt.Der PKW Ford war mit insgesamt 4 Personen besetzt. Der Vater und ein Sohn(2J) wurden schwer und die Mutter (25) leicht verletzt. Ein weiterer Sohn (2J) blieb unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 29.000,- Euro.