Stelzendorf – Tor und Zaun kaputt

Ein Tor und ein Jägerzaun sind am Mittwochabend Opfer eines Promillefahrers geworden.

Der 23-Jährige war mit 1,61 Promille beim Abbiegen von der Stelzendorfer Straße in die Jagdschänkenstraße nicht die Kurve gekommen und mit Tor und Zaun kollidiert. Dabei entstanden mehr als 8000 Euro. Der junge Mann kam mit dem Schrecken davon, musste allerdings seinen Führerschein noch vor Ort abgeben.