Sternregen heute Nacht

Laut Medienberichten können die Dresdner heute ein wunderschönes Lichtshow im Himmel beobachten.

Jährlich in der zweiten Augusthälfte tritt die Erde in den Perseiden-Meteortrom ein. Perseiden sind die Reste des Swift-Tuttle Kometen aus dem Jahr 1862.
 
Wenn die Erde die Flugbahn des Komenten kreuzt, rasen bis zu 2 Gramm schwere und nur einige Millimeter kleine Staubteilchen in die Atmosphäre hinein. Der Ursprung des Meteorstroms liegt im Sternbild Perseus. Mit der Geschwindigleit von rund 70 km/h durchdringen sie die Atmosphäre und verglühen in wenigen Augenblicken. Ihre Hitze bringt die Luftmoleküle zum Leuchten und bietet den Zuschauern ein wunderschönes Lichtshow.

Am besten werden die Sternschnuppen zwischen 22 Uhr abends und 4 Uhr morgens zu beobachten sein.

Da Perseiden am Namenstag des Märtyrers Laurentius (10.August) im Himmel erscheinen, werden sie im Volksmund auch Tränen des Laurentius genannt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!