Sternwarte Pirna-Graupa wird 40 Jahre

Dresden - Sternwarte Pirna-Graupa wird 40 Jahre und feiert dieses Jubiläum am 28. September 2019 mit vielen Angeboten für Groß und Klein. So kann tagsüber die Sonne ganz genau beobachtet, Vorträgen gelauscht und ein kühles Helles getrunken werden. Bei klarem Nachthimmel werden Mond, Planeten und Sterne aus der kleinen Kuppel auf dem Dach ganz nah an die Augen der Besucher herangeholt. Am 11.11.2019 um 11 Uhr gibt es dann das nächste Highlight: Der Merkurtransit.

Neben dem 40-jährigen Bestehen der Sternwarte Pirna-Graupa gibt es noch mindestens einen weiteren Grund zum Feiern - So kann das kleine Himmelsobservatorium ein nagelneues Teleskop sein Eigen nennen. Die Anschaffungskosten dafür wurden zu 100% vom Regional-Management Sächsische Schweiz übernommen, da der Verein "Pro Graupa e.V." 20% Eigenanteil nachweißen konnte. 

Sternwarte Pirna-Graupa wird 40 Jahre und feiert dieses Jubiläum am 28. September 2019 mit vielen Angeboten für Groß und Klein. So kann tagsüber die Sonne ganz genau beobachtet, Vorträgen gelauscht und ein kühles Helles getrunken werden. Bei klarem Nachthimmel werden Mond, Planeten und Sterne aus der kleinen Kuppel auf dem Dach ganz nah an die Augen der Besucher herangeholt. Am 11.11.2019 um 11 Uhr gibt es dann das nächste Highlight: Der Merkurtransit.

Das Programm am 28. September 2019 im Überblick:

  1. Beginn 11:00 Uhr mit Sonnenbeobachtung und Vortrag (11:30 Uhr)
  2. ab 14:00 Uhr Experimente
  3. ab 15:00 Uhr Kuchenbasar und Kaffee
  4. gegen 17:00 Uhr offizieller Festakt
  5. ca. 19:00 Uhr Vortrag
  6. anschließend Himmelsbeobachtung

    Außerdem gibt es eine Tombola und Hüpfburg. Die Sternwarte kann über den Schönfelder Weg erreicht werden.