Steuersünder in Sachsen erwischt

Die rund 100 Steuerfahnder in Sachsen haben alle Hände voll zu tun.

Nach Aussage der Landesregierung spürten sie im vergangenen Jahr rund 48 Millionen Euro hinterzogene Steuergelder auf. Die Fahnder führten knapp 1.200 Prüfungen durch, bei fast der Hälfte wurden sie fündig und der Staatsanwalt eingeschaltet. Dabei entfällt der größte Teil
noch immer auf Unternehmen und Gesellschaften.