Stichflamme aus Kamin – Mann schwer verletzt

Falkenau: Ein 28-jähriger Mann erlitt am Montagabend auf der Plauer Straße schwere Brandverletzungen.

Der 28-Jährige wollte gegen 22.15 Uhr seinen Kaminofen im Wohnzimmer anfeuern. Um den Vorgang offenbar zu beschleunigen, nahm er Brennspiritus zu Hilfe. Es kam zu einer Stichflamme, durch die der Mann erhebliche Verletzungen im Gesicht erlitt.

Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Durch das Feuer kam es zu Schäden im Bereich des Kamins, die mit ca. 1.000 Euro beziffert werden können.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar