Stichverletzung und Kopfplatzwunde nach Auseinandersetzung

In Plauen kam es am Freitag gegen 18 Uhr zu einer schweren Auseinandersetzung im Bereich der neuen Elsterbrücke. Einer der beiden Männer erlitt dabei eine Stichverletzung im Rücken und eine Kopfplatzwunde. Beide Männer sollen afghanischer Herkunft sein. Der Verletzte wurde zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Wie genau die Tat passierte, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen. Wer etwas weiß oder gesehen hat, kann sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Zwickau melden, unter der Telefonnummer 0375/4284480.

Medieninformation: 332/2019