Stiftungen der Ostsächsischen Sparkasse Dresden unterstützen gemeinnützige Projekte mit über 100.000 Euro

Ob im Jugend-, Sport- oder Kulturbereich, gesellschaftliches Engagement nimmt bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden einen hohen Stellenwert ein. So haben die fünf Stiftungen des Unternehmens in den vergangenen Wochen zahlreiche Projekte für Föderungen ausgewählt. +++

Die Dresdner Stiftungen unterstützen in der Landeshauptstadt beispielsweiseden Eissportclub Dresden e. V. beim Kauf von Schlitten für die Sportart Sledgehockey. Durch vereinseigene Schlitten wird der Einstieg für Neuanfänger erleichtert, da die Anschaffungskosten sehr hoch sind.

Ebenfalls kann sich das Förderforum der Staatsoperette Dresden e. V. über finanzielle Unterstützung, für ein Projekt im Rahmen der Musicalinszenierung „ROCK.YOU“, freuen.

Stark für die Region
Die Regionalstiftung fördert in Freital beispielsweise den VereinSpielbühne. Die Spielbühne will sich transportable Technik zulegen, um so auch Gastspiele auf anderen Bühnen geben zu können. Ebenso kann sich der Helfer- und Förderverein THW des Landkreises Sächsische Schweiz e. V. überfinanzielle Unterstützung freuen. Damit kann der Verein eine Unterwassersprechfunkeinrichtung für die Jugendausbildung im Tauchbereich beschaffen, die die Kommunikation unter und über dem Wasser vereinfacht und die Sicherheit der jungen Taucher massiv erhöht.

In der Region Kamenz und Hoyerswerda profitiert unter anderen der LSV Bergen 1990 e.V. von der Förderung der Regionalstiftung. Er erhält Geld für die Anschaffung neuer Fußballtore. Des Weiteren bekommt der Pro Wal- und Wüsteberg e.V. aus Schönteich finanzielle Mittel für die denkmalgerechte Erneuerung der Haustüren und dem Förderverein „Bildung & Kultur“ BiK e.V. kommen Gelder für das Projekt „Generationentheater mit Musik“ zugute.

Insgesamt fließen durch die Stiftungen Förderungen in Höhe von 101.792 Euro in 45 gemeinnützige Projekte im Geschäftsgebiet der OstsächsischenSparkasse Dresden. „Mit diesem freiwilligen Engagement ermöglichen wir nicht nur die Umsetzung nachhaltiger Projekte in unserer Region“, betont Joachim Hoof, Vorstandsvorsitzender der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, „vor allem, können wir auf diese Weise die Nachwuchsförderung in den Vereinen sicherstellen.“

Die fünf Stiftungen der Ostsächsische Sparkasse Dresden sind mit einem Stiftungskapital von 10, 7 Millionen Euro ausgestattet. Die beiden Regionalstiftungen fördern Projekte in den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der Region Kamenz und Hoyerswerda. Die drei Dresdner Stiftungen widmen sich Projekten aus der Landeshauptstadt. Zwei Mal im Jahr wird über die Förderung der eingereichten Projekte entschieden.

Quelle: Ostsächsische Sparkasse Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!