Stilbruch holt sich Plattenvertrag per Crowdfunding

Stilbruch, die erfolgreichste Straßenmusikband Deutschlands, hat es geschafft. Die aus Dresden und Leipzig stammenden Musiker haben innerhalb von gerademal 71 Tagen mehr als 30.000 EURO via Crowdfunding eingenommen. +++

Damit sicherte sich die mit Cello, Geige und Schlagzeug besetzte Rockformation schon 10 Tage vor Ende der Kampagne einen Plattenvertrag beim Label Musicstarter. „Wir sind überglücklich, dass wir so viel Unterstützung von unseren Fans bekommen haben!“ strahlt Frontmann Sebastian Maul (Sänger und Cellist). Aber nicht nur über das Internet sammelte Stilbruch Geld für das große Ziel: „Wir haben uns in der Adventszeit auf Deutschlands Weihnachtsmärkten die Finger blutig gespielt und konnten so mehr als 2.000 € für die Kampagne im Cellokoffer sammeln“. Nach Ende des Crowdfundings geht es für die Band ins Studio, wo sie mit einem erfahrenen Produzententeam ein neues Album aufnehmen wird, das voraussichtlich im September 2015 deutschlandweit veröffentlicht wird.   Als Straßenmusiker machten sich Sebastian Maul, Friedemann Hasse und Gunnar Nilsson seit 2005 in Dresden und Deutschland einen Namen, indem sie Rockmusik ausschließlich mit Cello, Geige, Schlagzeug und Gesang spielten. Diese spannende Mischung verhalf Stilbruch 2009 in das Finale der Pro7-Show „Germany’s Next Showstars“ und ein Jahr später ins Vorprogramm der Europatour des Schweizer Künstlers DJ Bobo. Mit einem Konzert vor 800 Fans feierten die drei Musiker im September 2010 ihr fünfjähriges Jubiläum im Alten Schlachthof Dresden.  Im Jahr 2013 war Stilbruch als einzige deutsche Band beim größten Straßenmusikfestival der Welt, dem Ferrara Buskers Festival nach Italien eingeladen. Zuletzt begeisterte Stilbruch zusammen mit der Elbland Philharmonie Sachsen das Publikum mit dem Konzertprogramm „Philharmonischer Stilbruch“. Bei ihren bisherigen Auftritten gelang es den Musikern mehr als 40.000 CDs zu verkaufen.   Musicstarter ist Deutschlands erstes Crowdfunding-Label und bietet ausgewählten Künstlern die Möglichkeit, mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne einen Plattenvertrag zu erhalten. Die Musiker haben 90 Tage Zeit, um 30.000 € von ihren Fans zu sammeln, um dann zusammen mit dem Label ein Album aufzunehmen, welches von Musicstarter deutschlandweit vermarktet und vertrieben wird. Das Unternehmen Musicstarter kooperiert bei seinen Veröffentlichungen mit Universal Music und dem Burda-Verlag.   Link: www.musicstarter.de/stilbruch