Stollberg: Autos auf Firmenparkplatz verbrannt

Drei Pkw sind in der Nacht zum Mittwoch in Niederwürschnitz bei Stollberg (Erzgebirgskreis) völlig ausgebrannt, ein vierter Pkw wurde durch das Feuer stark beschädigt.

Die Autos von Mitarbeitern waren auf dem Firmenparkplatz eines Automobil-Zulieferers abgestellt und hatten gegen 02.00 Uhr Feuergefangen. Ein Dacia, ein VW und ein Citroen brannten vollständig aus, ein benachbartes Auto wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist noch unklar, Brandursachenermittler der Kripo haben am Mittwoch ihre Arbeit aufgenommen.

Sowohl ein technischer Defekt als auch Brandstiftung sind möglich. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Das Unternehmen will bei der Beschaffung von Ersatzfahrzeugen für die Mitarbeiter behilflich sein.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar