Stollberg: Vandalen unterwegs

Am Sonntagvormittag wurden bei der Polizei mehrere Sachbeschädigungen bekannt, die offenbar in der Nacht begangen wurden.

Auf der Zwönitzer Straße war eine Seitenscheibe eines Buswartehäuschen eingeschlagen, der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Auf der Helenenstraße wurde vor einem Haus ein Briefkasten demoliert. Offenbar die gleichen Vandalen waren im Marienpark an der Helenenstraße zu Gange. Dort warfen sie drei ca. 1,5 m bis 2 m große Holzfiguren um, wobei auch die Halterung beschädigt wurde. Die Holzfiguren wurden erst vor kurzem aufgestellt. Sie waren im Rahmen des Altstadtfestes bei einem Wettbewerb im Kettensägen hergestellt worden.

Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Die Polizei hat in allen drei Fällen Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Wer Hinweise zu den Vandalen geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Stolberg, Telefon 037296 90-0, zu melden.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar