Stollberg: Wieder zwei Autos abgefackelt

Es war keine geruhsame Nacht zum Buß- und Bettag 2012 für die Feuerwehr: Am Abend brennen in Chemnitz zwei Autos der Stadtverwaltung, in der Nacht müssen die Feuerwehren von Neukirchen und Adorf (Erzgebirgskreis) nach Neukirchen bei Chemnitz ausrücken.

Gegen 02.30 Uhr brennen auf dem Gelände eines Autohandels am Gutsweg ein Mercedes und ein Hyundai-Kleintransporter. Durch die Flammen werden ein Skoda und das Firmengebäude in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr rückt an und löscht, kann aber nicht verhindern, dass Schaden von mehreren zehntausend Euro entsteht.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht dringend Zeugen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. In Chemnitz und Umgebung waren in den letzten Tagen mehrere Autos in Flammen aufgegangen. Das Chemnitzer Wohngebiet „Fritz Heckert“ liegt nur wenige Kilometer von Neukirchen entfernt.

Quelle: News Audiovision