Stollberg: Wo ist Weihnachtsdekoration aufgetaucht?

Vermutlich in der Zeit zwischen dem 7. Februar 2013 und dem 11. Februar 2013 waren unbekannte Diebe in großem Stil in einem leer stehenden Haus am Schillerplatz zugange.

Der Eigentümer des Hauses ist bereits seit einiger Zeit in einer Senioreneinrichtung. Ein Verwandter schaute von Zeit zu Zeit nach dem rechten. Am 11. Februar 2013 stellte er fest, dass Diebe offensichtlich über die Kellertür eingedrungen sind. Fast die komplette Sammlung weihnachtlicher Figuren (Nussknacker, Bergmänner, Räuchermänner, Engel u.a.) fehlt.

Der Senior hatte die Gegenstände seit vielen Jahren gesammelt. Neben erzgebirgischer Volkskunst waren auch Artikel anderer Stilrichtungen dabei. Der Mann hatte mehrere Weihnachtsberge gestaltet, die im gesamten Haus aufgestellt waren.

Zum Abtransport des Diebesgutes, darunter auch große Pyramiden, müssen die Täter einen Transporter verwendet haben. Ausgeschlossen ist auch nicht, dass sie die gestohlenen Sachen an mehreren Tagen abtransportiert haben. Der Wert der Sachen wird vorerst auf rund 3 000 Euro geschätzt.

Das Polizeirevier Stollberg, Tel. 037296 70-0, sucht Zeugen. Wer kann Hinweise zum Verbleib der Weihnachtsdekoration geben? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Schillerplatzes gesehen, die mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnten?