Straße am Industriemuseum nach Martha Schrag benannt

Die Erschließungstraße am Industriemuseum Chemnitz bekommt einen neuen Namen.

Wie der Stadtrat diese Woche beschlossen hat, soll das Straßenstück und die anliegende Alfredstraße nach der Malerin und Grafikerin Martha Schrag benannt werden. Er folgte damit dem Vorschlag des Vereins Neue Chemnitzer Kunsthütte. Gründe für die Auswahl waren unter anderem die Nähe des Kaßberges mit der Wohn- und Wirkungsstätte der Künstlerin, die Lage der Straße in geringer Entfernung zur Innenstadt und der Bezug Industriemalerin. Mit der Umbenennung soll das Wirken der bekannten Malerin und Grafikerin gewürdigt werden.