Straße bei Eilenburg wegen Überflutung gesperrt

Eilenburg (dapd-lsc). Die schweren Gewitter mit Starkregen in der Nacht zu Montag haben Teile der Staatsstraße 4 bei Eilenburg überflutet.

In Höhe der Ortschaft Zschettgau war die Straße in beide Richtungen gesperrt, wie die Polizei am Montag in Dresden mitteilte.

Das Unwetter war in der Nacht über ganz Mitteldeutschland gezogen. Besondern betroffen war das südliche Harzvorland in Thüringen und Sachsen-Anhalt: Teile der A 14 und A 38 mussten wegen Schlammlawinen gesperrt werden.

dapd

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar