Straße der deutschen Sprache geplant

In Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen plant die Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen eine Straße der deutschen Sprache. Laut den Initiatoren soll so das Bewusstsein für die deutsche Sprache gestärkt und mehr Besucher in die mitteldeutschen Städte gelockt werden.

Die als Ferienstraße geplante Route soll durch 25 Städte führen, in denen sprachgeschichtlich bedeutsame Geschehnisse stattfanden und wo bekannte Persönlichkeiten der deutschen Sprache lebten.

„Mitteldeutschland ist das Zentrum der deutschen Sprache.“, so Thomas Paulitz, Vorstandsmitglied der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft zu Köthen.