Straße erhält neuen Namen

Seit Mittwochmittag trägt der hintere Teil der Güterbahnhofstraße den neuen Namen Fraunhoferstraße.

Die feierliche Umbenennung geht auf einen Stadtratsbeschluß vom Mai 2010 und einem vorausgehenden Antrag des Chemnitzer Fraunhofer Institutes zurück. In Anwesenheit von Vertretern der Stadt, des Fraunhofer-Instituts und der TU Chemnitz wurde die Enthüllung des neuen Straßenschildes vorgenommen.

Zeitgleich zur Umbenennung erfolgte mit dem symbolischen Baggerhub der Baubeginn der weiteren Erschließung des Technoparks Süd. Bis Oktober 2011 soll die Fraunhoferstraße als Hauptzufahrt zum Smart Systems Campus und den geplanten Ansiedlungen ausgebaut werden.

Weiterhin wird die Straße als Bypass-Zubringer der stark genutzten Reichenhainer Straße fungieren. Mit der neuen Fraunhoferstraße werden die Leistungen von Joseph von Fraunhofer (1787 – 1826) auf dem Gebiet der Physik und Optik gewürdigt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!