Straßenbahn entgleist

Leipzig - Am Leipziger Hauptbahnhof ist eine Straßenbahn entgleist. Am Donnerstag gegen 17 Uhr wurde das Fahrzeug aus den Schienen gedrückt.

Sie kam auf dem Bahnsteig zum Stehen. Verletzte gab es weder in der Tram, noch auf dem Bahnsteig. Auslöser des Unfalls war eine sogenannte Flankenfahrt. Nach Angaben eines Mitarbeiters wurden die Weichen nicht beachtet. Deshalb berührten sich zwei Straßenbahnen bei der Ein- beziehungsweise Ausfahrt. Die Unfallstelle wurde von der Polizei abgesichert. Die Leipziger Verkehrsbetriebe begannen sofort mit der Bergung. Die Gleise 3 und 4 der Straßenbahnhaltestelle wurden gesperrt. Die Linien 3, 4, 7, 14 und 15 wurden auf andere Gleise umgeleitet. Tram 12 fuhr nur bis zur Westseite des Hauptbahnhofes.
© Leipzig Fernsehen

Gegen 18.30 Uhr waren die Bergungsarbeiten beendet und der Schienenverkehr konnte wieder durchfahren. Noch ist unklar, wie hoch der entstandene Schaden ist.