Straßenbahn erfasst Fußgängerin: Tot

Am Samstagmorgen, gegen 8.05 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Zwickauer Straße/Reichsstraße ein tragischer Verkehrsunfall.

Eine 53-jährige Fußgängerin soll nach gegenwärtigem Ermittlungsstand sowie nach Zeugenangaben bei „rot“ die Gleise betreten haben und wurde von einer Straßenbahn der Linie 1 erfasst.
 
Die Frau verstarb noch am Unfallort. Der 48-jährige Straßenbahnfahrer sowie ein weiblicher Fahrgast erlitten einen Schock.

An der Straßenbahn entstand kein bzw. nur geringer Schaden. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Der Straßenbahnverkehr war bis gegen 9.45 Uhr unterbrochen.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang tätigen können, werden gebeten, sich mit der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Telefon 0371-387-2279, in Verbindung zu setzen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar