Straßenbahn erfasst zwei Jugendliche

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtzentrum sind am Dienstagmorgen zwei jugendliche Fußgänger mit einer Straßenbahn zusammengestoßen.

© Härtelpress
 

Nach Polizeiangaben überquerten die beiden 14-jährigen Jungen gegen 6:35 Uhr die Reitbahnstraße auf Höhe der Bahnhofstraße offenbar bei roter Fußgängerampel. Dabei wurden sie von der Tram erfasst, die links von der Bahnhofstraße in die Reitbahnstraße abbog. Glücklicherweise erlitten die beiden Jungen nur leichte Verletzungen.

Da die Bahn die Bahnhofstraße blockierte, kam es etwa eine Stunde lang zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.