Straßenbahn-Haltestellen zerstört

Die Dresdner Polizei konnte am Mittwochabend drei Männer festnehmen, nachdem diese mehrere Sachbeschädigungen begangen hatten.

Das Trio hatte zuvor am Haltepunkt Dresden-Dobritz und mehreren Haltestellen der Dresdner Verkehrsbetriebe gewütet. Unter anderem zerschlugen sie Scheiben von Infotafeln, beschädigten Verglasungen der Haltestellen sowie die Tür einer Straßenbahn.

Betroffen waren Haltestellen an den Standorten Dobritz, Breitscheidstraße und Rottwerndorfer Straße. Die alarmierten Polizeibeamten konnten die drei Tatverdächtigen festnehmen. Alle drei standen unter Alkoholeinfluss.Sie werden sich nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung verantworten müssen.Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht beziffert.

Quelle: Polizei Dresden

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.