Straßenbahn in Paunsdorf entgleist

Am Freitagmorgen, kurz nach 07.00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall im Leipziger Nordosten.

Der Fahrer (22) eines Sattelschleppers (Ladung: Baumaschinen) befuhr die Torgauer Straße in stadteinwärts. Beim Einbiegen in die Leopoldstraße kam es zum Zusammenstoß mit einer stadteinwärts fahrenden Straßenbahn. Die aus Taucha kommende Tram der Linie 3 – sie fuhr rechts neben dem Sattelzug in einem eigenen Gleisbett – sprang durch den Aufprall aus den Gleisen.

Der Straßenbahnfahrer (48) und ein junger Fahrgast (m; 19) verletzten sich leicht. Der 48-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren 10.000 Euro. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Straßenbahn musste der Kreuzungsbereich für drei Stunden gesperrt werden. Dadurch kam es im Bereich zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Ursache des Unfalls ist noch unklar. Die Kreuzung ist durch eine Ampelschaltung geregelt. Ob ein technischer Defekt oder Unachtsamkeit der Fahrzeugführer ursächlich für den Unfall waren, wird derzeit überprüft.

Für eine Rekonstruktion des Unfallhergangs werden Zeugen gesucht. Hinweise bitte an die die VPI Leipzig, Hans-Driesch-Straße 01 in 04179 Leipzig, Tel. (0341) 4483 835.

+++

Auktion