Straßenbahn knallt mit ausparkendem Auto zusammen

Dresden – Am Montag gegen 15.40 Uhr kam es auf der Kesselsdorfer Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW und einer Straßenbahn. In Höhe der Bünaustraße übersah der Fahrer eines PKW Opel Corsa beim Ausparken die Bahn. Der Fahrer der Straßenbahnlinie E12 konnte nicht mehr bremsen und knallte in den Opel.

Dabei wurde der Opel noch auf einen parkenden PKW Mercedes-Benz geschoben.Beide Insassen des Opels blieben unverletzt. Am Opel entstand vermutlich Totalschaden, während die Straßenbahn nur an der Kupplung beschädigt wurde. Auch der Mercedes trug Schäden davon. Wegen des Unfalls kam es auf der Kesselsdorfer Straße in stadtwärtiger Richtung zu massiven Verkehrsbehinderungen. Die Straßenbahnlinien 6, 7 und 12 waren gestört. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

© Roland Halkasch