Straßenbahn kollidiert in Dresden mit VW Golf

Beim Abbiegen in die Fabricestraße kollidierte ein VW Golf mit einer Straßenbahn. Durch die Kollision wurden der Golffahrer und seine 70-jährige Beifahrerin schwer verletzt.+++

Am Freitagnachmittag ereignete sich ein folgenschwer Unfall mit Beteiligung einer Straßenbahn, bei dem zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurden. Der 77-jährige Fahrer eines VW Golf befuhr die Königsbrücker Straße in Richtung Stadtzentrum. Zur gleichen Zeit fuhr parallel zum VW eine Straßenbahn der Linie 8 ebenfalls stadteinwärts. Der 77-Jährige beabsichtigte in der Folge verbotswidrig nach rechts in die Fabricestraße abzubiegen.

Hierbei kollidierte der VW mit der Straßenbahn. Durch die Kollision wurden der Golffahrer und seine 70-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Die Beifahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Beide wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 26-jährige Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock und musste vor Ort medizinisch betreut werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Die Königsbrücker Straße musste kurzzeitig gesperrt werden. Anschließend wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar