Straßenbahn übersehen: Radfahrer wird schwer verletzt

Mit trauriger Regelmäßigkeit kommt es im Leipziger Stadtgebiet zu Unfällen zwischen Radfahrern und Straßenbahnen. So auch am Montagnachmittag in der Georg-Schumann-Straße. Der 77-jährige Radler wurde dabei schwer verletzt. +++

Beim Linksabbiegen in die Breitenfelder Straße übersah der radelnde Rentner die Tram und stieß mit ihr zusammen.
Die Fahrerin der Straßenbahn versuchte zwar noch, das Unglück mit einer Notbremsung zu verhindern, doch die Bahn kam nicht mehr zum Stehen. Der Radfahrer wurde voll erfasst und zu Boden geschleudert.

Der 77-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.