Straßenbahner wollen Alligatoren bändigen

Am Sonntag treffen in der Sporthalle Brüderstraße der SG LVB Leipzig und der HC Aschersleben aufeinander. Dann werden wieder wertvolle Punkte in der dritten Handballiga der Männer vergeben. +++

Die Gastgeber sollen nach Dessau, Duderstadt, Kleenheim und Pirna den sechsten Heimsieg landen und dadurch das kleine Punktepolster auf die Abstiegsplätze wahren. Die Zähler sind wirklich wichtig! Denn auswärts haben die Straßenbahner – von den beiden Unentschieden in Aschersleben und Münster abgesehen – noch nichts gerissen.

Aber auch  Aschersleben, der Gegner der Leipziger, braucht inzwischen jeden Punkt. Die „Alligatoren“ waren in der letzten und vorletzten Saison ganz überraschend in die zweite Bundesliga aufgestiegen und mussten sich deswegen in der letzten Saison keine Sorgen machen, die starke dritte Liga zu halten. Doch dieses mal müssen sie kämpfen! Die Männer um die chilenischen Feuchtmänner haben von Oktober bis Dezember acht Spiele in Folge nicht gewonnen. Sie würden bei einer weiteren Niederlage am Sonntag in den Tabellenkeller rutschen.

Drum sollte kein Handballfan die Begegnung verpassen. Sie können in die Sporthalle in der Brüderstraße kommen oder das Spoprtradio bei LEIPZIG FERNSEHEN einschalten, das das Geschehen live überträgt.

Anwurf ist 14.00 Uhr. Außerdem strahlt 8Sport das Handballspiel am Mittwoch 20.00 Uhr und am Donnerstag 18.15 Uhr aus.