Straßenbahnmuseum hat am Sonntag geöffnet

Am Sonntag lädt das Straßenbahnmuseum zu einem Ferienausflug ein. Von 10 bis 17 Uhr gibt es dann im Historischen Straßenbahnhof Möckern wieder Straßenbahngeschichte zum Anfassen. +++

Mitglieder der gemeinnützigen Arbeitsgemeinschaft „Historische Nahverkehrsmittel Leipzig“ e. V. führen durch das Museum und lassen die Gäste einen Blick zurück auf 139 Jahre Leipziger Straßenbahngeschichte werfen.

Und bei der Fahrt mit einer historischen Straßenbahn auf der Sonderlinie „29E“ kann man sich gut auf den Besuch einstimmen. Die Sonderlinie verkehrt an den Öffnungstagen des Museums stündlich zwischen Innenstadt (Windmühlenstraße, „Messekehre“) und Straßenbahnmuseum. Abfahrt ab Messekehre ist von 9.37 bis 16.37 Uhr alle 60 Minuten, wobei nach der letzten Fahrt leider kein Besuch des Museums mehr möglich ist. Zusätzlich zum Zubringerverkehr werden weitere Fahrten mit historischen Wagen angeboten.

Historischer Straßenbahnhof Möckern: Georg-Schumann-Straße 244, 04159 Leipzig, Telefon (03 41) 3 92 89 04, Telefax (03 21) 21 3 22 69. Weitere Informationen auch im Internet unter www.strassenbahnmuseum.de.
 
Bis einschließlich September ist der Straßenbahnhof an jedem dritten Sonntag im Monat von 10 bis 17 Uhr geöffnet (weitere Öffnungstage: 21. August und 18. September). Außerhalb der Öffnungstage sind nach Voranmeldung Führungen durch den Straßenbahnhof möglich.