Straßenbahnmuseum präsentiert neuen Standort

Leipzig - Die Mühen und Anstrengungen haben sich ausgezahlt. Mit Stolz und voller Vorfreude präsentierten die Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Historische Nahverkehrsmittel e. V. das neue Straßenbahnmuseum. Interessierte Leipziger können künftig die zahlreichen Wagen und Exponate in der Apelstraße bestaunen.

Neben der riesigen Anzahl an Straßenbahnen gibt es auch unter anderem ein historisches Taxi oder die Möglichkeit den Weg des Stromes zu erkunden. Dabei wurde eine Strecke aufgebaut, an der die Besucher nachvollziehen können, welchen Weg der Strom von der Erzeugung bis zu Abnahme an der Bahn nimmt. 

Wer das Museum gern besuchen möchte, hat im Zeitraum von Mai bis September die Möglichkeit dazu. An jedem 3. Sonntag im jeweiligen Monat öffnet das Museum seine Pforten. Zudem gibt es eine Sonderlinie 21E, die die Besucher in einem Historischen Wagen zur neuen Stätte bringt. Alle Infos zur Linie und zum Museum finden Sie hier.