Straßenbahnumleitung am Rathenauplatz

Dresden – Die Dresdner müssen sich ab Montag auf Änderungen im Öffentlichen Nahverkehr einstellen. Grund dafür sind größere Bauarbeiten am Rathenauplatz.

Die Sanierungsarbeiten an des Abwassernetzes am Rathenauplatz erfordern eine Umleitung der Straßenbahnlinien 3, 7, 8 und 9. Diese gilt ab Montag, dem 14 Mai 2018, bis Freitag, den 18 Mai 2018, sowie von Dienstag, den 22. Mai 2018, täglich von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

Linie 3: Fährt zwischen Bahnhof Neustadt und Hauptbahnhof in beiden Richtungen über Marienbrücke, Ostra-Allee, Postplatz und Dr.-Külz-Ring

Linie 7: Fährt zwischen Albertplatz und Hauptbahnhof in beiden Richtungen über Bautzner Straße, Albertbrücke, Sachsenallee, Straßburger Platz und Lennéplatz

Linie 8: Erhält eine geteilte Linienführung. Im Süden fährt die „8“ von Südvorstadt über Hautpbahnhof und Dr.-Külz-Ring zur Gleisschleife Webergasse. Im Norden startet die „8“ von Hellerau und fährt planmäßig bis Carolaplatz und von dort weiter als Linie 9 über Neustädter Markt nach Kaditz

Linie 9: Wird ebenfalls geteilt. Im Süden fährt die „9“ von Prohlis über Hauptbahnhof und Dr.-Külz-Ring zur Gleisschleife Webergasse. Im Norden fährt sie von Kaditz planmäßig bis Neustädter Markt und weiter als Linie 8 über Carolaplatz nach Hellerau.

© Sachsen Fernsehen

Die Stadtion „Synagoge“ wird während der Bauarbeiten nicht bedient. Die Buslinie 62 fährt in Richtung Dölzschen ebenfalls nicht auf der ÖPNV-Trasse.