Straßenbahnumleitung in Dresden-Blasewitz

Gleisbauarbeiten auf der Loschwitzer Straße erfordern von Freitag, den 20. Januar 2012, 20 Uhr bis Montag, den 23. Januar 2012, 4 Uhr eine Umleitung der Straßenbahnlinien 6 und 12.  +++

Die „6“ fährt von Wölfnitz bzw. Gorbitz kommend über Bahnhof Neustadt planmäßig bis zur Kreuzung Blasewitzer Straße / Fetscherstraße. Dort wechselt sie die Linie und verkehrt als „12“ über Fetscherplatz und Straßburger Platz nach Leutewitz. In der Gegenrichtung wird in Leutewitz als „12“ gestartet und an der Kreuzung Blasewitzer Straße / Fetscherstraße zur „6“ Richtung Wölfnitz bzw. Gorbitz gewechselt.

Für Beide Linien gibt es einen Ersatzverkehr mit Bussen zwischen der Kreuzung Blasewitzer Straße / Fetscherstraße und Tolkewitz (Johannisfriedhof). Die Fahrten verlaufen jeweils über Schillerplatz.

Die Bedienung des Streckenteils der „6“ zwischen Tolkewitz und Niedersedlitz übernimmt während der Bauzeit die Linie 10, die ab Ludwig-Hartmann-Straße nach Niedersedlitz verlängert wird. Nachts fahren die Ersatzbusse durchgängig bis Niedersedlitz.

Gleisbauer tauschen auf der Loschwitzer Straße in Höhe Alemannenstraße rund 80 Meter verschlissene Schienen aus. Die befinden sich in einem Bogen und verursachen wegen ihres Zustandes eine so genannte Langsamfahrstelle. Das heißt, die Bahnen dürfen dort aktuell nur 20 Kilometer pro Stunde fahren. Nach der Reparatur wird die Langsamfahrstelle aufgehoben. Die Kosten der Baustelle betragen etwa 50.000 Euro und stammen aus dem Budget für die laufende Instandhaltung der DVB-Infrastruktur. Fördermittel werden nicht eingesetzt.

Quelle: DVB AG

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar