Straßenbahnunfall am Wilhelm-Leuschner-Platz

Junger Mann (24) knallt gegen die Frontscheibe der Bahn und erleidet schwere Kopfverletzungen. +++

Nach ersten Angaben ist in der Nacht zum 22. Mai am Wilhelm-Leuschner-Platz ein Fußgänger von einer Straßenbahn erfasst worden.

Der Mann knallte mit dem Kopf gegen die Frontscheibe der Bahn und erlitt infolgedessen schwere Kopfverletzungen.

Vermutlich wollte der er über die Gleise gehen und bemerkte die herranfahrende Bahn nicht.

Der Mann wurde mit einem Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus gebracht, der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock.