Straßenbaubeitragsatzung verschoben

Die neue Straßenbaubeitragssatzung ist ein weiteres Mal von der Tagesordnung des Stadtrates gestrichen worden.

Die Vorlage stand schon im Frühjahr das erste Mal zur Entscheidung. Nach Ansicht der PDS ist die neue Satzung durch zahlreiche Änderungsvorschläge in den vergangenen neun Monaten zu unübersichtlich geworden. Die Verwaltung um Bürgermeisterin Petra Wesseler wird die Satzung nun noch einmal überarbeiten. Die neue Fassung wird aber voraussichtlich erst Anfang kommenden Jahres in den Stadtrat kommen.