Straßeneinbruch in Chemnitz: Moritzstraße voll gesperrt

Die Moritzstraße mußte am späten Donnerstagnachmittag im Abschnitt zwischen Annaberger Straße und Reitbahnstraße für den Fahrverklehr voll gesperrt werden.

Grund ist nach Information der Verkehrsbehörde im Tiefbauamt ein Straßeneinbruch.

Die ansonsten hier im Straßenabschnitt geltende Einbahnstraßenreglung (von der Annaberger in Richtung Reitbahnstraße) ist derzeit aufgehoben worden.

Die in der Moritzstraße im Bereich zwischen Annaberger Straße und Reitbahnstraße befindlichen Einrichtungen und Gebäude (wie die Kita auf der einen Seite, das BVZ Moritzhof und das Sparkassengebäude auf der anderen Seite) sind selbstverständlich erreichbar. Ebenfalls begehbar sind die Fußwege im Bereich.

Der Straßeneinbruch war zunächst von der Polizei festgestellt und gesichert worden. Die daraufhin informierte Verkehrsbehörde der Stadt hat die Vollsperrung der Straße angeordnet und vorgenommen.

Am Freitag wird der Schaden begutachtet und alle weiteren Schritte festgelegt, damit die Straße sobald als möglich wieder befahrbar ist.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar