Straßensperrungen zum 23. SZ-Fahrradfest

Dresden - Am Sonntag, 1. Juli, findet das 23. Fahrradfest der Sächsischen Zeitung statt. Rund 8.000 Radfahrende werden auf dem Altmarkt erwartet. Sieben Touren zwischen fünf und 110 Kilometern Länge können von den Teilnehmern gefahren werden. Das bringt einige Behinderungen im Straßenverkehr mit sich.

Etwa 500 Helfer sind im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf des SZ-Fahrradfestes zu ermöglichen. Als Tourenbegleiter, Pannenhelfer, Ärzte, Sanitäter, Verkehrshelfer oder Versorgungshelfer sorgen sie auf dem Altmarkt und entlang der Strecken für entspanntes Radfahrvergnügen.

Im Rahmen der Radsportveranstaltung kann es insbesondere im Stadtzentrum zu kurzzeitigen Aufenthalten und Verspätungen im Straßenbahn- und Buslinienverkehr kommen.

© Michael Schmidt

Alle Einschränkungen auf einen Blick

  • Sperrung des Startareals Altmarkt/Wilsdruffer Straße

    • Wilsdruffer Straße am 29.06.2018 zwischen 21.00 und 22.30 Uhr

    • Wilsdruffer Straße und Seestraße (ab Kramergasse in Richtung Wilsdruffer Straße am 01.07.2018 von 7.00 bis ca. 17.00 Uhr)

  • Sperrung Schulgasse am 01.07.2018 von 10.00 bis ca. 15.00 Uhr

  • Halteverbote Schulgasse und An der Kreuzkirche am 01.07.2018, 6.00 bis 18.00 Uhr

  • Sperrung der Ausfahrt der Q-Park-Tiefgarage Altmarkt Richtung Pirnaischer Platz während der Sperrung der Wilsdruffer Straße am 01.07.2018

  • Sperrung des Parkplatzes am Verpflegungspunkt Radebeul (Festwiese)

  • Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h auf der Niederwarthaer Brücke in beide Richtungen am 01.07.2018, 9.30 bis 13.00 Uhr

  • Während der Startphasen am Vormittag des 01.07.2018 kann es stadtauswärts in den Richtungen Wilsdruffer Straße » Pirnaischer Platz      » St. Petersburger Straße » Steinstraße » Terrassenufer zu Behinderungen kommen. Einzelne Kreuzungsbereiche werden operativ von der Polizei gesperrt.

  • Sechs der sieben Touren werden über den historischen Altstadtkern zurückgeleitet: Ab Terrassenufer über Brühlsche Gasse, durch die Töpferstraße, an der Frauenkirche vorbei, weiter durch die Salzgasse und über Akademiestraße zurück zur St. Petersburger Straße. In diesem Bereich ist zwischen 10.30 und 16.00 Uhr mit Behinderungen zu rechnen.