Strauße für Chemnitzer Tierpark

Der Tierpark Chemnitz kann sich über ein neues Straußenpärchen freuen.

Die Tiere sind ein Geschenk der Werkstätten für Buchbinderei Chemnitz. Das Unternehmen, das in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, ist damals zum Teil aus Beständen der Buchbinderei Strauß gegründet worden. Aus diesem Grund entschieden sich die jetzigen Eigentümer, dem Tierpark die Namensvetter zu schenken. Helen und Feodor, so der Name des Pärchens, haben sogar ein eigenes Gehege erhalten und werden den Tierbestand an der Pelzmühle künftig verstärken.

Hier geht es zur Homepage des Chemnitzer Tierparks!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar