Streik in kommunalen Kitas am Mittwoch

Die Erzieher in den kommunalen Kindertageseinrichtungen sind am Mittwoch zum ganztägigen Streik aufgerufen. Die Stadt Dresden veröffentlicht spätestens am Dienstag im Internet die Liste der geöffneten Kitas. +++

Die Gewerkschaften ver.di und GEW haben am heutigen Freitag mitgeteilt, dass sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kommunalen Kindertageseinrichtungen zum ganztägigen Streik aufgerufen haben.

Im Elternbrief des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen werden die Eltern von kommunalen Kindertageseinrichtungen gebeten, sich vorsorglich eine Bescheinigung zu ihrer Berufstätigkeit oder Ausbildung zu organisieren. Der Eigenbetrieb sieht sich veranlasst bei drohenden, länger anhaltenden Arbeitskampfmaßnahmen ein Zugangsverfahren zur kommunalen Kindertagesbetreuung zu etablieren, welches vorrangig berufstätige Eltern und Eltern in Ausbildung berücksichtigt. Dabei ist aber auch der entsprechende Nachweis kein Garant dafür, dass tatsächlich ein Betreuungsplatz zur Verfügung gestellt werden kann.

Für den Streiktag am 27. Mai findet das Zugangsverfahren noch keine Anwendung.

Der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden ermittelt gegenwärtig den Status der voraussichtlichen Öffnung kommunaler Kindertageseinrichtungen und wird die entsprechende Übersicht spätestens ab 26. Mai im Internet unter www.dresden.de/kitas-streik veröffentlichen. Es ist dabei zu beachten, dass die tatsächliche Öffnung immer erst am konkreten Streiktag verbindlich ermittelt und kommuniziert werden kann.

Zusätzlich hat der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen für den Streiktag am 27. Mai  wieder seine telefonische Hotline eingerichtet. Unter den Telefonnummern (03 51) 4 88 51 01, (03 51) 4 88 51 17 und (03 51) 4 88 50 41  können ab 6 Uhr Fragen zu bestreikten Einrichtungen beantwortet werden. Berufstätige Eltern bzw. Eltern in Ausbildung mit dringendem Betreuungsbedarf haben die Möglichkeit an den Streiktagen ebenfalls ab 6 Uhr über die Hotline telefonisch zu erfragen, ob statt in ihrer bestreikten Einrichtung ein Gastplatz in einer nicht bestreikten Kindertageseinrichtung in Anspruch genommen werden kann.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar