Streik legt Leipziger Verkehrsbetriebe am Freitag lahm!

Leipzig - Die Dienstleistungsgesellschaft Ver.Di hat die Beschäftigten der Leipziger Verkehrsbetriebe dazu aufgerufen, am Freitag die Arbeit niederzulegen. Die Leipziger müssen daher mit erheblichen Verkehrseinschränkungen rechnen.

Am Freitag werden Teile der Beschäftigten von den Leipziger Verkehrsbetrieben ihre Arbeit niederlegen. Dadurch bleiben etliche Busse und Bahnen in ihren Depots. Von 03 Uhr bis 14 Uhr sind die Angestellten dazu aufgerufen ihre Arbeit niederzulegen. Wie die LVB am Donnerstag mitteilten, kann es durch den Streik zu erheblichen Einschränkungen im Linienverkehr kommen.

Die LVB seien bemüht den regulären Linienbetrieb so schnell wie möglich wieder aufzunehmen. Leipziger sollen sich vor Antritt ihrer Fahrt online informieren, welche Linien fahren. Der eingeschränkte Linienbetrieb wird im gesamten Stadtgebiet spürbar sein.

© Sachsen Fernsehen