Streit um Bäume am Dresdner Altmarkt

In der Stadt gibt es wieder Streit um die Bäume am Altmarkt.

Die Stadtverwaltung will die Bäume fällen lassen und dort neu pflanzen – der Umweltausschuss legte gestern ein Veto ein. Die 10 Kugelahornbäume an der Ostseite des Altmarktes sollen der Säge zum Opfer fallen.

Grund sie passen nicht ins Stadtbild. Die Bäume sind rund und Stadtplaner hätten dort lieber 11 eckige kastenförmige Platanen. Die Kugelbäume wären außerdem in keinen guten Zustand – nur hat das keiner überprüft. Offenbar auch der Stadtrat nicht als er 2001 der Vorlage zugestimmt.

Die Grünen stoppten gestern den Schöhheitswahn im Umweltausschuss. Ein unabhängiges Gutachten soll jetzt prüfen wie gesund oder krank die Bäume sind. Dann geht das Ganze erneut in den Stadtrat. Sollte der sich für den Erhalt der Kugelbäume aussprechen könnte man die Platanen ja am Postplatz pflanzen – dem würde etwas Grün ob rund oder eckig auf jeden Fall gut tun.

++

Sie wollen etwas verkaufen oder suchen etwas? Schauen Sie in unsere kostenlosen Kleinanzeigen.