Streiterei über die Sauberkeit in Flüchtlingsunterkunft eskalierte

Am Mittag sind Polizeibeamte in eine Flüchtlingsunterkunft auf die Hamburger Straße gerufen worden. Einige Bewohner waren mit dem Sicherheitspersonal über die Reinigung der Zimmer in Streit geraten. Es gab zwei Verletzte. +++

Zeit: 23.10.2015, gegen 11.20 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

Heute Mittag sind Polizeibeamte in eine Flüchtlingsunterkunft auf die Hamburger Straße gerufen worden. Einige Bewohner waren mit dem Sicherheitspersonal über die Reinigung der Zimmer in Streit geraten.

In der Folge kam es zu einem Handgemenge zwischen dem Sicherheitspersonal und einigen Bewohnern. Dabei wurden ein Mitarbeiter (18) der Sicherheitsfirma sowie ein Bewohner (23) verletzt. Die Polizei rückte mit mehreren Funkstreifenwagen aus und konnte die Lage vor Ort beruhigen. Mehr als 30 Polizeibeamte waren im Einsatz.

Die Dresdner Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und prüft in dem Zusammenhang die genauen Umstände der Auseinandersetzung.

Quelle: Polizei Dresden