Streitpunkt: Chemnitzer Südring

Mit Besorgnis verfolgt die IHK Südwestsachsen die erneuten Debatten um den Ausbau des Südrings.

Die Industrie- und Handelskammer warnt in erster Linie vor kleinkarierten Debatten, die nach ihrer Meinung zunehmend den Charakter einer Provinzposse annehmen. Sie fordern von den Chemnitzer Stadträten, das beschlossene Gesamtkonzept für den Südverbund, wie geplant zu verwirklichen. Durch dessen komplette Fertigstellung wird der Industriestandort Chemnitz weiter aufgewertet. Nur so könne unsere Stadt den immer schärfer werdenden Standortwettbewerb mit anderen sächsischen Oberzentren gewinnen.

Mehr Nachrichten aus Chemnitz lesen Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar