Striezelmarkt-Attacke +++ 19-Jähriger festgenommen und Ermittlungsrichter vorgeführt +++

Montagnacht hatte ein 23-jähriger Dresdner bei einer Messerstecherei auf dem Altmarkt schwere Verletzungen erlitten. Am Freitag ist der 19-Jährige Tatverdächtige dem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. +++

Im Fall des 23-jährigen Dresdners, der bei einer Auseinandersetzung am Dresdner Altmarkt schwere Verletzungen erlitt, ist gestern ein Tatverdächtiger (19) festgenommen worden.

Der 19-Jähriger wurde im Verlauf des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Eine Entscheidung zur Untersuchungshaft steht noch aus.

Hintergrund: 
Montagnacht ca. 22.45 Uhr erlitt ein 23-jähriger Dresdner bei einer Auseinandersetzung auf dem Dresdner Weihnachtsmarkt am Altmarkt schwere Verletzungen.
Zunächst waren zwei Personengruppen in Streit geraten. In deren Folge kam es zwischen zwei jungen Männern zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Der 23-Jährige erlitt dabei Stichverletzungen und musste in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden. 
Die näheren Umstände als auch der Tatablauf sind Gegenstand weiterer Ermittlungen. 

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!