Striezelmarkt hat dieses Jahr länger auf

Dresden - Die Verlängerung des Striezelmarktes auf dem Dresdner Altmarkt in diesem Jahr erfordert eine Neuausschreibung. Bis zum 8. Juli können sich alle interessierten Händler bewerben, das teilte die Stadt Dresden mit. Die Unterlagen dafür stehen ab sofort online bereit. Der Dresdner Striezelmarkt soll in diesem Jahr auf den Zeitraum 22. November bis 24. Dezember ausgedehnt werden, das hatte Stadtrat in seiner Sitzung am 10. Juni beschlossen.

Am 10. Juni 2021 beschloss der Stadtrat, den 587. Dresdner Striezelmarkt auf den Zeitraum 22. November bis 24. Dezember 2021 auszudehnen. Dr. Robert Franke, Amtsleiter der Wirtschaftsförderung, erläutert den einmaligen Schritt als Signal an die Händlerschaft: „Mit den erweiterten Verkaufszeiten in diesem Jahr sollen die Pandemiefolgen für die Händler abgemildert werden.“
Die Ausschreibung vom 9. April 2021 ist aufgehoben. Die Neuausschreibung ist im heutigen Amtsblatt veröffentlicht. Die neuen Öffnungszeiten machen eine erneute Bewerbung aller interessierten Händlerinnen und Händler bis einschließlich 8.
© Sachsen Fernsehen
Juli 2021 erforderlich. Sämtliche Unterlagen stehen dafür ab sofort online bereit. An den bereits am 17. März 2021 im Wirtschaftsausschuss beschlossenen 233 Standplätzen in 57 Anbietergruppen ändert sich nichts.
 
Quelle: Stadt Dresden