3000 Menschen durch Stromausfall in der City betroffen

Dresden - Plötzlich wurde es in den Geschäften im Hauptbahnhof dunkel. Stromausfall! Grund war ein Brand einer Mittelstation. 3000 Menschen waren betroffen.

Die Dresdner Feuerwehr war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort.

UPDATE 16:30 Uhr:

Inzwischen funktioniert der Strom in der Innenstadt wieder an allen Stellen. „3000 Kunden waren durch den Stromausfall betroffen.", erklärt Viola Martin-Mönnich, Sprecherin von SachsenEnergie im Interview mit SACHSEN FERNSEHEN. Es seien auch Ampelanlagen betroffen gewesen, zu Unfällen kam es jedoch glücklicherweise nicht.

Was genau zu dem Kurzschluss geführt hat, ist noch völlig unklar.