Stromleitung in Altendorf gekappt

In der Nacht zum Sonntag zerschnitten Unbekannte die Stromleitungen für zwei Baukrane.

Die Täter drangen gewaltsam an der Steinwiese ein und öffneten den verschlossenen Baustromverteiler. Die 200 Meter lange 1-Kilovolt-Leitung zerteilten die Täter in mehrere 5 bis 20 Meter lange Stücke und deponierten diese in einer nahegelegenen leerstehenden Halle. Der betroffenen Firma entstand materieller Schaden in Höhe von ca. 5000 Euro.